Zertifiziert nach ISO 9001:2008
  1. Home>
  2. Seminare>
  3. IFRS Seminare>
  4. Leasingbilanzierung

Leasing – die neuen Bilanzierungsregeln im Fokus

Alle Mietverträge sind auf dem Prüfstand

Der neue Leasingstandard IFRS 16 ist da!

Bereiten Sie sich mit diesem Seminar rechtzeitig auf die Folgen der IFRS-Änderungen für die Leasingbilanzierung und die Kenngrößen der Financial Performance in Ihrem Unternehmen vor. Die Anwendung des neuen Leasingstandards IFRS 16 gilt verpflichtend für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen. Eine frühere Anwendung ist zulässig, sofern IFRS 15 ebenfalls angewendet wird.

In unserem Leasing-Seminar lernen Sie, wie Leasingverhältnisse nach IFRS 16 identifiziert und bilanziert werden und welche Besonderheiten bei Ansatz, Bewertung und Ausweis zu berücksichtigen sind. Unser Leasing-Seminar stellt daneben die Auswirkungen auf die Kenngrößen der Financial Performance vor, gibt praktische Tipps zur Umstellung und grenzt IFRS 16 zu den US-GAAP ab. Eingegangen wird zudem darauf, welche bilanzpolitischen Spielräume existieren und wie Sie diese optimal nutzen können.

Hintergrund

Der neue Leasingstandard wurde am 13.01.2016 veröffentlicht. Leasingverhältnisse werden danach grundsätzlich nicht mehr als Mietverhältnisse und damit als schwebende Geschäfte gesehen (bisherige Operating Leases) und müssen entsprechend in der Bilanz angesetzt werden. Der Leasingnehmer bilanziert künftig als Vermögenswert ein Nutzungsrecht (Right-of-Use-Asset) und als Verbindlichkeit die Verpflichtung zur Zahlung der Leasingraten. Neben den Auswirkungen auf zentrale Größen der Financial Performance wird die Umstellung der Leasingbilanzierung zu einem erhöhten Ressourcenbedarf und erweiterten Anforderungen an die Datenbeschaffung und -verarbeitung sowie an das interne und externe Berichtswesen führen.

Um es auf einen Nenner zu bringen: Tatsächlich sind nicht nur Leasingnehmer, sondern auch alle Mieter vom neuen IFRS 16 betroffen - wir sprechen deshalb auch nicht mehr nur von "Leasing", weil Sie dann zum Beispiel meist nur an PKWs denken - oder wann haben Sie das letzte Mal über Büroräume gesagt, Sie hätten diese "geleast"?

Der neue Standard IFRS 16 denkt an alles, was Sie mieten und leasen - und will im Grunde, dass Sie diese Objekte in Ihrer Bilanz abbilden.

Seminarziele

Unser Seminar vermittelt Ihnen:

  • Überblick zur aktuellen Bilanzierung (IAS 17) und Hintergrund der Neuregelung
  • Leasingverhältnisse nach IFRS 16 zu identifizieren und zu bilanzieren
  • Die zu berücksichtigenden Besonderheiten bei Ansatz, Bewertung und Ausweis
  • Bilanz­politische Spielräume
  • Die Folgen, die die Änderungen für die Leasing­finanzierung und die Kenngrößen der Financial Performance in Ihrem Unternehmen bringen

Zielgruppe

Unser Seminar richtet sich an Interessenten, die in prägnanter und relevanter Form vor allem über die neuen Regeln der Leasingbilanzierung nach IFRS 16 und deren Konsequenzen informiert werden wollen. Aufgrund der umfangreichen Änderungen richtet sich das Seminar Leasingbilanzierung an Fach- und Führungskräfte aller Bereiche sowie an Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Unternehmensberater.

Seminarinhalte

  1. Überblick zur aktuellen Bilanzierung (IAS 17) und Hintergrund der Neuregelung
  2. Neue Leasingbilanzierung nach IFRS 16

    • Anwendungsbereich und Ausnahmen (z.B. Small-Tickets, Kurzfristmiete)
    • Definition eines Leasingvertrages
    • Basiskonzepte (z.B. Laufzeit, Leasingzahlungen, Abzinsungssatz)
    • Bilanzierung Leasingnehmer
    • Bilanzierung Leasinggeber
    • Besondere Leasingverhältnisse (z.B. Sale-and-Leaseback, Sublease)
    • Übergangsvorschriften und Zeitpunkt des Inkrafttretens
    • Unterschiede zwischen IFRS und US-GAAP
    • Auswirkungen auf finanzielle Kenngrößen
    • Ausgewählte Umsetzungsfragen

Seminarzeiten

Unser Seminar "Leasing – die neuen Bilanzierungsregeln im Fokus!" findet in der Zeit von 09:00 - 17:00 Uhr statt.

Voraussetzungen

Zur Teilnahme an diesem Seminar sind kaufmännische Grundlagenkenntnisse sowie Kenntnisse der Rechnungs­legung nach HGB und/oder IFRS/US-GAAP von Vorteil. Erforderlich zur Teilnahme sind diese Kenntnisse jedoch nicht.

Gesamtdauer: 1 Tag
09:00 - 17:00 Uhr

980,00 €  zzgl. MwSt.

Behandelte Standards
Alle wesentlichen Standards, insbesondere IFRS 16, IAS 17

Dr. Peter Adolph

Dr. Peter Adolph
mehr erfahren

Prof. Dr. Jochen Pilhofer <br> Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, CPA

Prof. Dr. Jochen Pilhofer
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, CPA

mehr erfahren

Jutta Roller
0800 / 775 775 075

Christina Schnell
0800 / 775 775 075

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir
Ihnen auch firmenintern an.

Inhouse Anfrage

Anrede

Anzahl der zu schulenden Personen
Anfrage starten

Termine

Umkreissuche
Köln
28.09.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Hamburg
02.10.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Stuttgart
16.10.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
08.11.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
München
21.11.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Berlin
21.11.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Köln
07.12.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Stuttgart
19.12.2017
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Berlin
18.01.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
23.01.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Stuttgart
20.03.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
München
15.06.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Köln
11.07.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Köln
08.08.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Hamburg
14.08.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
18.09.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Stuttgart
15.10.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
München
29.11.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
11.12.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden