Zertifiziert nach ISO 9001:2008
  1. Home>
  2. Webinare>
  3. Konsolidierung>
  4. Erstkonsolidierung, Goodwill-Impairment

Erstkonsolidierung, Goodwill-Impairment

Nicht selten macht der Goodwill 40% der Bilanzsummme und 70% des Konzern-Eigenkapitals aus. Bei ProSieben, EADS oder TUI beträgt das Verhältnis zum Eingekapital sogar bis zu 120%. Soviel zur Bedeutung des Goodwill und des Goodwill-Impairment-Tests.

Wenn man die „Substanz“ des Goodwills und das dem Goodwill-Impairment zugrunde liegende Testverfahren nach IFRS wirklich verstehen will, ist es u.E. unabdingbar, sich mit der Systematik und den Eckpfeilern der Kaufpreisallokation als Gleichung zur Ermittlung des Goodwills vertraut zu machen. Dies gilt umso mehr als die der Kaufpreisallokation zugrunde liegende Strategie („Ergebnispolitik“) nicht unabhängig von dem einmal jährlich durchzuführenden Goodwill-Impairment Test festgelegt wird, und umgekehrt.

Webinarinhalte

In unserem Webinar zeigen wir einleitend die Interdependenz zwischen Kaufpreisallokation und Goodwill-Impairment-Test auf.

Anschließend erläutern wir die wesentlichen Eckpfeiler der Kaufpreisallokation und des Goodwill-Impairment-Tests und die damit zusammenhängenden bilanzpolitischen Möglichkeiten.

Betreffend die Kaufpreisallokation gehen wir im Einzelnen ein auf:

die Ermittlung der (bedingten) Anschaffungskosten bzw. die Erfassung von Anschaffungsnebenkosten des Unternehmenserwerbs, den gesonderten Ansatz und die Bewertung von (typischen) immateriellen Vermögenswerten, Eventualschulden und Restrukturierungsrückstellungen im Rahmen der Kaufpreisallokation, die Bewertung des Minderheitenanteils nach IFRS 3 und die Ermittlung des Goodwills.

Zu dem Goodwill-Impairment Test zeigen wir anhand von Fallstudien:

die Ebene, auf der der Goodwill zur Durchführung des Impaiment Tests allokiert wird bzw. werden kann (de facto Wahlrechte in der Praxis), die Indikatoren, die einen Impairment-Test zusätzlich auslösen, das Testverfahren, die Erfassung der Wertminderung, Wertaufholung? Ermessensspielräume beim Goodwill-Impairment Test, und - die Vorgehensweise bei Minderheiten.

Zielgruppe

Mitarbeiter Buchhaltung / (Konzern)Rechnungswesen / Fach- oder Grundsatzabteilung, Controller, Beteiligungscontrolling, Analysten, Geschäftsführung, Interne Revision, Abschlussprüfer, Steuerberater, sonstige Unternehmensberater 

Webinardauer

1,5 Stunden

Gesamtdauer: 90 Minuten
Webinaraufzeichnung

95,00 €  zzgl. MwSt.

Prof. Dr. Matthias Schmidt

Prof. Dr. Matthias Schmidt
mehr erfahren

Jutta Roller
0800 / 775 775 075

Christina Schnell
0800 / 775 775 075

Aufzeichnung

Online
Zugriffszeitraum 30 Tage
Gebühr: 95,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden noch möglich