Zertifiziert nach ISO 9001:2008
  1. Home>
  2. Webinare>
  3. Sachanlagen>
  4. Planmäßige Abschreibungen, Komponentenansatz, Neubewertung, etc.

Planmäßige Abschreibungen, Komponentenansatz, Neubewertung, etc.

Sie finden die Anlagenbuchhaltung bzw. -bilanzierung eintönig?

Dann haben Sie diese wahrscheinlich entweder noch nie oder nicht vollumfänglich nach IFRS erstellt bzw. geprüft.

Die Bilanzierung von Sachanlagen nach IFRS erfordert mehr als den Blick in die steuerlichen AfA-Tabellen. Gefordert sind u.a. Kenntnis darüber, aus welchen wesentlichen Komponenten sich Sachanlagen zusammensetzen, wie lange die konkreten Sachanlagen betriebsüblich genutzt und instandgehalten werden, welche Ersatzteile in welcher Routine ausgetauscht werden und ob für die betreffende Sachanlage ein Fair Value zwecks Bilanzierung oder Anhangsangabe zu ermitteln ist.

Webinarinhalte

In unserem Webinar erläutern wir die Folgebewertung von Sachanlagen anhand von zahlreichen Beispielen und Fallstudien aus der Praxis u.a.

  • Ob bzw. wann es sich bei der von Ihnen bilanzierten Immobilie um ein Investment Property oder um eine IAS 16-Sachanlage handelt.
  • Welche Bewertungsmethoden für Investment-Properties und für sonstige Sachanlagen in Betracht kommen?
  • Welche Abschreibungsmethoden tatsächlich nach IFRS zugrunde zu legen sind und welche Neuerungen das IASB diesbezüglich vorsieht.
  • Wie man in der Praxis die Nutzungsdauer nach IFRS ermittelt.
  • Wann und ob in der Praxis der Komponentenansatz für die Bilanzierung von Sachanlagen verpflichtend ist.
  • Wie Generalüberholungskosten in die Folgebewertung von Sachanlagen einbezogen werden und wie diese von den Instandhaltungsaufwendungen abgegrenzt werden.
  • Warum und wann eine Neubewertung für sonstige Sachanlagen nach IAS 16 in Frage kommt und wie diese funktioniert?
  • Welche Besonderheiten hinsichtlich Ansatz, Bewertung und Offenlegung bei der Folgebewertung von Immobilien besteht, die das Unternehmen zur Erzielung von Mieteinnahmen hält.
  • Wie in der Praxis der Fair Value von Immobilien ermittelt wird.

Damit ist die Folgebilanzierung von Sachanlagen aber noch nicht abgeschlossen: Für Sachanlagen (und immaterielle Vermögenswerte), die erwartungsgemäß innerhalb der nächsten 12 Monate veräußert werden sollen (sog. zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte bzw. Gruppen von Vermögenswerten) gelten besondere Ausweis- und Bewertungsvorschriften. Hierauf gehen wir ebenfalls in unserem Webinar ein.

Zielgruppe 

Mitarbeiter Buchhaltung / (Konzern)Rechnungswesen / Fach- oder Grundsatzabteilung, Controller, Beteiligungscontrolling, Analysten, Geschäftsführung, Interne Revision, Abschlussprüfer, Steuerberater, sonstige Unternehmensberater 

Webinardauer

1,5 Stunden

Gesamtdauer: 90 Minuten
Webinaraufzeichnung

95,00 €  zzgl. MwSt.

Prof. Ralph Brinkmann

Prof. Ralph Brinkmann
mehr erfahren

Jutta Roller
0800 / 775 775 075

Christina Schnell
0800 / 775 775 075

Aufzeichnung

Online
Zugriffszeitraum 30 Tage
Gebühr: 95,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden