Zertifiziert nach ISO 9001:2008
  1. Home>
  2. Webinare>
  3. Schulden>
  4. Sonstige Rückstellungen (IAS 37)

Sonstige Rückstellungen (IAS 37)

Abgrenzung zu anderen Schulden, Ansatz, Bewertung, diverse Sachverhalte

In diesem Webinar wollen wir uns dem vermutlich klassischsten Bereich des „professional judgement“ zuwenden – den Rückstellungen. Nicht nur im traditionellen HGB, sondern auch in der internationalen Rechnungslegung ergeben sich hier erhebliche Spielräume – denn die Zukunft ist nun einmal ungewiss.

Um Ermessensspielräume bei der Bilanzierung von Rückstellungen zu erkennen und zu verstehen, müssen zunächst die grundlegenden und aktuellen Regeln zur Bilanzierung von Rückstellungen verstanden werden.

Webinarinhalte

Einleitend erläutern wir die grundlegenden Bilanzierungsregeln, d.h. wir erläutern 

  • die Abgrenzung der Rückstellungen zu abgegrenzten Verbindlichkeiten, Eventualschulden und sonstigen Verbindlichkeiten
  • die Ansatzkriterien, insb. Bedeutung des obligating event, und
  • die einzelnen Bewertungsvorschriften (Erwartungswert, Abzinsung etc.)

Anschließend vertiefen wie die erarbeiteten Grundlagen anhand der folgenden Sachverhalte aus der Praxis:

  • Mietereinbauten
  • Drohende Verluste aus schwebenden Geschäften
  • Generalüberholung / Instandhaltung
  • Restrukturierung
  • Bonusrückstellungen
  • Prozessrisiken
  • Bürgschaften

Zielgruppe

Mitarbeiter Buchhaltung / (Konzern)Rechnungswesen / Fach- oder Grundsatzabteilung, Controller, Beteiligungscontrolling, Analysten, Geschäftsführung, Interne Revision, Abschlussprüfer, Steuerberater, sonstige Unternehmensberater 

Webinardauer

1,5 Stunden

Gesamtdauer: 90 Minuten
Webinaraufzeichnung

95,00 €  zzgl. MwSt.

Prof. Dr. Matthias Schmidt

Prof. Dr. Matthias Schmidt
mehr erfahren

Jutta Roller
0800 / 775 775 075

Christina Schnell
0800 / 775 775 075

Aufzeichnung

Online
Zugriffszeitraum 30 Tage
Gebühr: 95,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden noch möglich
Online
Zugriffszeitraum 30 Tage
Gebühr: 95,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden noch möglich